flur_detail_2-075
wohnraum_3-026 k__che_3-133

Unsere AGB / Mietbedingungen

  1. Vertrag:
    Der Mietvertrag zwischen Mieter und Vermieterin kommt mit Unterschrift beider Vertragsparteien und Rücksendung (via Brief oder Fax) an die Vermieterin zustande.

  2. Preise:
    Die vom Mieter geschuldeten Preise ergeben sich aus dem Angebot und sind Endpreise. Sie schließen alle Nebenkosten mit ein, soweit nichts anderes ausdrücklich vermerkt oder vereinbart ist.
    Kurtaxe und Reiserücktrittsversicherungen sind nicht im Preis enthalten.
    Bettwäsche und Handtücher können zusätzlich gebucht werden. Diese werden gesondert berechnet und sind zusätzlich zum Mietpreis zu zahlen.
    Die Betten werden bezogen.
    Gerät der Mieter mit der Zahlung um mehr als 14 Tage in Verzug, ist die Vermieterin berechtigt, den Vertrag ohne weitere Gründe zu kündigen und das Ferienhaus anderweitig zu vermieten.

  3. Bezahlung:
    Mit Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 30% innerhalb von 7 Tagen auf das angegebene Konto zu überweisen. Sie wird auf den Gesamtpreis angerechnet. Die Restzahlung ist 30 Tage vor Anreise zu überweisen. Ohne vollständige Bezahlung besteht kein Anspruch auf Bezug des Ferienhauses und die vertraglichen Leistungen.

  4. Stornierung:
    Storniert (kündigt) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu denselben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten (ausschließlich Endreinigung) zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist:
    Kündigung ( nur schriftlich)
    - bis 49 Tage vor Mietbeginn: 10% des Mietpreises
    - bis 35 Tage vor Mietbeginn: 30% des Mietpreises
    - bis 21 Tage vor Mietbeginn: 60% des Mietpreises
    - bis 14 Tage vor Mietbeginn: 90% des Mietpreises
    - ansonsten (später als 14 Tage vor Mietbeginn) 100% des Mietpreises.
    - Gleichwohl ist die Vermieterin bemüht, das Ferienhaus anderweitig zu vermieten.
    - Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab oder erfolgt die Anreise des Mieters später, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.

    Die Vermieterin empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

  5. Belegung:
    Das Ferienhaus ist nur mit der gebuchten Personenzahl zu belegen. Die angegebene maximale Personenzahl schließt auch Kinder mit ein. Eine Überbelegung kann das Recht der Vermieterin zur sofortigen Kündigung des Vertrages begründen. Mehrbelegungen - auch nur für eine Nacht - sind zu melden und bedürfen der Zustimmung der Vermieterin.
    Der Vermieterin obliegt es zu entscheiden, ob eine Mehrberechnung erfolgt.

    Haustiere sind nicht erlaubt und dürfen auch nicht besuchsweise mitgebracht werden.

  6. Haftung/Obliegenheiten des Mieters:
    Die Vermieterin haftet nicht für den Verlust oder die Beschädigung durch eingebrachte Sachen des Mieters einschließlich PKW. Die Einbringung von Eigentum in das Mietobjekt einschließlich das Abstellen des PKW erfolgt auf eigene Gefahr.
    Der Mieter verpflichtet sich Mängel, die über eine bloße Unannehmlichkeit hinausgehen, der Vermieterin unverzüglich zu melden.
    Ein Rücktritt und/oder eine Kündigung des Mieters ist nur bei erheblichen Mängeln zulässig und soweit die Vermieterin nicht innerhalb einer ihr vom Mieter gesetzten Frist eine zumutbare Abhilfe vorgenommen hat.
    Der Gast verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuelle Schäden so gering wie möglich zu halten.
    Ansprüche des Mieters, insbesondere für zusätzliche Reise-, Beherbergungskosten, entgangene Urlaubsfreuden, Schmerzensgeld und dergleichen sind ausgeschlossen.

    Der Mieter hat das Ferienhaus einschließlich der Möbel und der sonstigen darin befindlichen Gegenstände pfleglich zu behandeln. Der Mieter hat die ihn begleitenden und/oder besuchenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten. Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Ferienhauses, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Ferienhaus durch ihn oder ihn begleitende Personen.
    Das Ferienhaus ist am Abreisetag besenrein mit gespültem Geschirr und entsorgtem Müll zu verlassen. Eventuelle Asche aus dem Kaminofen muss durch den Mieter entfernt werden.
    Der Mieter verpflichtet sich, sich an die Hausordnung zu halten. Diese liegt im Ferienhaus aus.

  7. An- und Abreisezeiten:
    Soweit nichts anderes vereinbart ist, steht das gebuchte Ferienhaus ab 16 Uhr des Anreisetages zur Verfügung.
    Am Abreisetag ist das Ferienhaus bis spätestens 11 Uhr zu räumen.
    Die Schlüssel sind vollständig an die Vermieterin abzugeben.
    Bei Verlust der Schlüssel werden auf Kosten des Mieters Ersatzschlüssel angefertigt.

  8. Gerichtsstand:
    Gerichtsstand für Klagen des Mieters gegenüber der Vermieterin ist ausschließlich das Amtsgericht Meldorf.